Naturheilpraxis

Palikogloue Heilpraktikerin

Die komfortabelsten Betten

Allgemein / 16. Juni 2015 /

Boxspringbetten

Es muss beim Kauf geachtet werden, dass hochwertigeund sinnvolle Werkstoffe verwendet wurden, besonders wenn jemand viel Geld investieren, dafür aber den Rest seines Lebens Freude an seinem hochwertigen Boxspringbett haben will. Nicht bloß sollten der Unterbau und die Bettfüße stabil sein, auch die Rückenlehne sollte gut verschraubt sein, damit man sich beim allabendlichen Lesen oder Fernsehen schauen gut anlehnen kann. Bessere Modelle sind sogar mit integrierter Polsterung und Kissen ausgestattet. Prinzipiell sollten alle verwendeten Bauteile aus gesundheitlichen und somit auch hygienischen Zwecken möglichst abnehmbar sein und auch gereinigt werden können., Solch ein Boxspringbett zeichnet sich, wie der Name bereits erraten lässt, durch seinen Unterbau mit Federn, die sogenannte Boxspring, aus. Dieser ist mit einem sehr robusten Kasten konstruiert, der im Prinzip wie ein Bett anmutet. Hierdurch ist eine hervorragende Zirkulation der Luft möglich. Auf den Aufbau, wo auch das Kopfende befestigt ist, wird eine besondere Matratze gelegt, die häufig um ein vielfaches dicker ist als Europäische. In nordeuropäischen Ländern ist es auch normal, dass auf der Matratze oben ein Topper liegt, eine sehr dünne Matratze aus feuchtigkeitsregulierenden Materialien. Dies dient auf der einen Seite dem Bequemlichkeit, darüber hinaus aber auch der Schonung des Materials. Grundsätzlich sollte beachtet werden, dass die gewünschte Matratze die passende Stärke hat und natürlich kein zusätzliches Lattenrost benützt werden muss. Durch den Topper bildet sich in einem großem Bett mit mehr als einer Matratze, da weil unterschiedliche Härtegrade der Matratzen gefordert werden, keine Ritze zwischen den Matratzen., Wer schonmal auf einem hochwertigen Boxspringbett geschlafen hat, kennt auch die vielen Vorteile. Einerseits ist die Einstiegshöhe sehr bequem, eine andere Sache ist wird ein ganz großartiges Schlafgefühl gegeben. Zudem ist bei den meisten Boxspringbetten auch ein sehr schönes Design vorhanden. Wer sich ausreichend Zeit nimmt und auch eine gewisse Kapitalanlage nicht fürchtet, hat ein unvergessliches Bett fürs restliche Leben gefunden, welches immerhin Nacht für Nacht Tag für Tag genutzt wird!, Da der Unterbau, das Boxspring, Teile der Matratze, bzw. eine gewöhnliche Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht sinnvoll. Am geeignetsten sind Taschenfederkern Matratzen, die auch von Fachmännern empfohlen werden. Die Federn sorgen für ein angenehmes, ausgegliechenes und gut federndes Liegegefühl und einen erholsamen Schlaf, besonders für Menschen mit Probleme mit dem Rücken. Wer die Federung nicht besonders mag, kann sie durch die Benutzung einer guten Kaltschaummatratze abschwächen, ohne auf die zahlreichen Pluspunkte eines solchen Boxspringbetts verzichten zu müssen., Bei dem Preis können sich Boxspringbetten teilweise sehr groß voneinander trennen, die Preisspanne geht los bei mehreren hundert bis zu einigen zehntausend Euro. Zu beachten gilt, dass es vorallem im niedrigen Preissegment eine Menge schwarze Schafe gibt. Besonders wer für eine lange Zeit etwas von seinem ersehnten Bett haben möchte, muss also auf ein adäquates Preis- und Leistungsverhältnis schauen, welches es bereits ab eintausend Euro zu finden gibt., Amerikanische Betten liegen derzeit angesagt und sind heute nicht nur in den Vereinigten Staaten und Schweden vertrieben, sondern finden diese Tage im restlichen Europa mehr und mehr Verwendung. Nicht bloß das Aussehen, sondern auch der Aufbau eines solchen Bettes differenzieren sich äußerst groß von den normalen Modellen mit Lattenrost. Wofür man sich entscheidet, ist schon lange Zeit hauptsächlich eine Frage des Geldbeutels gewesen, denn Boxspringbetten waren früher die Schlafmöbel der Oberschicht. Heutzutage sind Boxspringbetten allerdings vor allem in Onlineshops auch bereits zu niedrigen Geldbeträgen zu haben, womit sich die Wertigkeit allerdings stark unterscheiden kann.


Tags :