Naturheilpraxis

Palikogloue Heilpraktikerin

Hantel

Allgemein / 13. November 2014 /

Kurzhanteln und Rundhanteln:
Das Training mit der Kurzhantel und der Rundhantel Kett- u. Dumbbells erlaubt es das Augenmerk auf wenig beachtete, vor allem kleinere Muskeln zu packen und jene gezielt zu stärken. Aufgrund dessen müssen sie abseits des gehaltenen- oder dem Training mit Geräten, das Kurzhanteltraining mit einbauen. Es ist also eine super Ergänzung für Ihren Trainingsplan. Das individuelle Workout mit den kleinen Hanteln kann sowohl einseitig oder bilateral gemacht werden. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass die stärkere Körperseite die schwächere gewissermaßen mit ankurbelt und diese auf diese Weise weiterhin verkümmern lässt. Frei von Leitung, also mit Freihanteln, werden die Muskeln gestärkt, die für die Balance zuständig sind und die neben dem Hanteltraining bloß durch ein Training des Eigengewicht gefördert werden können. Dementsprechend lernt der Corpus, mit den Hanteln umzugehen, es werden neue Reize beansprucht. Die Intensität mit freien Hanteln ist vollkommen anders, als mit Fitnessgerätschaften. Das Training mit Kurzhanteln wirbt sich, beispielsweise in Verbindung mit dem Preacher Curl, ebenfalls zum gezielten Training von den Oberarmmuskeln an. Es gibt sehr viele verschiedene Übungen und Möglichkeiten, welche sich mit Kurzhanteln durchführen lassen. Man kann gezielter verschiedene Muskelgruppen stärken, insbesondere beim Bizeps- und Trizepstraining. Da die Kurzhanteln mit verschiedenen Gewichtsscheiben ausgestattet werden können, haben diese die Option, immer schwerer zu werden. Nach Bedarf kann man zudem immer stärker trainieren. Im Grunde ist das Training mit Hanteln mit Einbeziehung von Hantelbänken sehr empfehlenswert, gewissermaßen darf das Freihanteltraining in einem guten Trainingsplaner nicht fehlen. Man kann von Bizeps bis runter zur Brustmuskelpartie die meisten Muskelgruppen stärken. Viele haben keine Ahnung davon, Training mit der Hantel verhindert Schäden in der Haltung!

Die Hantelbank wird als der Standart des Kraftsportlers bezeichnet, daher sollte man natürlich die Hanteln keineswegs vergessen. Sie sind letztlich das ausführende Werkzeug, mit Ihnen werden auf den Hantelbänken die Übungen umgesetzt. Hanteln sind für Fitnessbegeisterte wie Spielzeug. Diese sind sehr verschiedenartig einzusetzen und in verschiedensten Ausfürungen verfügbar. Sie müssen, um die richtigen Hanteln zu bekommen, sich zunächst mit Ihren Trainingszielen auseinander setzen. Also was genau sie sich vom Training erhoffen. Wollen sie irgendwann evtl. vor Publikum auftreten, oder wollen sie sich etwas besser aussehen oder einfach nur fit halten? Häufig rentiert es sich mit sicherheit verschiedene Hanteln für unterschiedliche Übungen und Einheiten im Repertoire zu besitzen. Schutz im Workout sollte das Wichtigste sein, um Verletzungen vorzubeugen. Daher sollten Sie gerade beim Workout mit großen Gewichten auf Sicherheit acht geben. Man sollte abgesehen von hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitung des Equipments auch die Möglichkeit der Fehler einzelner Personen bedenken, das heißt, es könnte passieren, dass die Hantel herunter fällt, Sie abrutschen oder ähnliches. In solchen Fällen, sollte man darüber nachdenken einen Auffänger (jemand der Ihnen hilft, beziehungsweise helfen kann in Not) zu haben, der Sie unterstützt oder Ihnen helfen kann oder wenn sie einen sogenannten Power Rack kaufen, welcher Ihnen als Ersatz Spotter fungiert und ebenso gut funktioniert. Ein derartiger Auffänger oder Power Rack könnte Leben retten…

Langhanteln:
Der Klassiker im Kraftworkout ist eigentlich das Langhanteltraining. Das Workout kann sehr vielseitig und wirkungsvoll und zudem ohne jegliche Trainingsapperate gemacht werden. Für Hanteln gibts eine große Palette an Scheiben von Gewichten (Standard- u. Olympiaausführung oder Bumper Plates). Die Scheiben sind mit bis zu fünfzig Kilogramm zu kaufen. Mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten kann man sich vom Einsteiger stetig bis zu den profis steigern. Besonders in schwereren Gewichtsniveaus spielt Sicherheit wieder eine immer größere Rolle. Nicht nur die Langhantelstange an sich muss von bester Qualität sein. Auch die Verschlüsse müssen eine sehr gute Qualität haben, um die Gewichte am Platz zu halten. Anderenfalls könnten die einzelnen Scheiben rutschen, und herunterfallen. So etwas kann wirklich ins Auge gehen, erst recht, falls es unmittelbar während der Umsetzung passiert. Viele Menschen haben sich deshalb schon schwere Schäden geholt. Die Scheiben selber sind in der Regel aus hammerschlaglackiertem Gusseisen gefertigt. Damit Sie Ihren Rückenbereich nicht zu stark zu belasten, sollte ein Ständer für die Langhanteln zum Ablegen der Hantel vor, nach und zwischen Workouts zu der Grundausstattung gehören. Auch müssen Sie eine stabile Hantelbank, welche neben dem Eigengewicht auch das Trainingsgewicht tragen können muss, bei Ihnen vorhanden sein. Aus diesem Grund muss die Bank auf einige hundert Kilo Gewicht ausgelegt sein. Wenn die Nutzer mit der Langhantel arbeiten und eine große Masse stemmen, sollten Dinge für die Sicherheit wie bei dem Power Rack oder der Smith Machine gegeben sein. Wenn Ermüdungserscheinungen bei Ihnen auftreten könnten oder sie einen Fehler mit dem Handling machen, fängt der Auffänger die Langhantel auf und verhindert dadurch Unglücke und Probleme. Bitte denken Sie immer an die Sicherheit Ihres Menschlichen Körpers, ansonsten ist das viele Trainieren für die Katz gewesen und Sie müssten schlimmsten Falls ganz aufhören mit dem Fitness.

Zubehörteile:
Abgesehen von den Hantelstangen, Hanteln und Scheiben gibts vielerlei Zubehör für diese Sparte des Krafttrainings. Bedingung bei jedem Sport sind natürlich die richtigen Klamotten und Schuhe. Dazu kommt in der Regel eine belastbaren und stabile Hantelbank. Bei Langhanteln sollten Sie auf einiges achten. Von hoher Wichtigkeit ist es eine Ablage für die Hantel bzw. -aufnahme zu haben, damit die Hantel im Anschluss der Workouts sicher und schnell abgestellt werden könnte. In den meisten Sportstudios sind die Ablagen besetzt. Deshalb tun die Kraftsportler die Langhantel auf den Fußboden. Oft passiert es hier, schon ein unrichtiger Handgriff bei dem Heben oder Legen kann den Rücken (insbesondere die Bandscheiben) verletzen. Wenn Sie mit großen Massen trainieren oder kaum Erfahrung mit Gewichtheben besitzen, müssen Sie unbedingt auf weitere Sicherungen Acht geben und bspw auf ein Power Rack zugreifen. Besonders bei dem Workout in höherer Gewichtsklasse muss man vorsichtig sein. Im Power Rack, innerhalb des Käfigs, können Sie vollkommen frei trainieren, dies ist der große Vorteil des Power Rack. Sie müssen nicht Spielraum einzusparen und haben zusätzlich eine sehr hohe Schutz. Er hat die einstellbaren Streben zum Schutz, die Langhanteln aufhalten. Rundhanteln gibt es in einigen Ausführungen, sie sind vielseitig einsetzbar und deshalb efreuen sie sich großem Zuspruch. Die handelsüblichen Kurz- und Langhanteln haben Scheiben mit 30 milimeter. Olympia Kurz- und Langhanteln (50mm) können mit Olympia Hantelscheiben oder Bumper Plates unterschiedlicher Gewichtsklassen belegt werden. Um die einzelnen Scheiben dem Standart nach zu lagern existieren Schränke und Ablagen für die Hanteln in allen Formen und Farben. Diese sind nicht nur fachgerecht, stattdessen bewirken sie auch für einen sicheren und gut organisierten Trainingsplatz. Falls Sie sich entscheiden die Geräte zu erwerben, wird es in keinem Fall zu Reue ihrerseits kommen. Man hat folglich Sicherheit, Ordnung, qualitativ angemessene Hanteln und eine fachgemäße Aufbewahrung zusammen und alles in ihren eigenen vier Wänden.
Wir besitzen verschiedene Produkte welche für jedermann geeignet sind. Es tut nicht zur Sache in wie weit sie Anfänger oder Profi sind. Auf unserer Seite können Sie ganz individuell aussuchen, was für sie passend ist! Zu unseren Produktkategorien gehören Kompakthanteln, Hantelstangen und Hantelsets.


Tags :