Naturheilpraxis

Palikogloue Heilpraktikerin

KFZ

Grundsätzlich war meine Impression von dem Betrieb in Hamburg äußerst gut & hat mich nachträglich aus einem anderen Blickwinkel bzgl. des Umstands Verkehrsunfall denken lassen. Selbstverständlich möchte ich in Zukunft nicht erneut ’nen Unfall auslösen, wenn es aber passiert & meine Insassen unversehrt aus dem Unfall gehen, ist es nicht so schlimm, wie ich es mir stets vorgestellt hab. Mein Fahrzeug schaut zumindest wieder aus wie brandneu & bis jetzt lief es auch im Verkehr erneut sehr schön bei mir.

Den Betrieb googlete ich selbsverständlich rasch am Unfallort & erfuhr, dass die ihren eigenen Abschleppservice offerierten, welchen ich selbstverständlich sofort anrief & der danach in kürzester Zeit auftauchte, um den PKW abzuschleppen.

Während meines Werkstattbesuchs ärgerte ich mich eigentlich immer lediglich hierüber, wie blöd ich mich verhielt, dass mein Wagen nun dort rumstehen muss. Im Nachhinein dachte ich mir aber, dass all das sehr viel schlechter hätte kommen können. Zumindest realisiert die KfZ-Werkstatt an und für sich alles was erledigt werden muss und ich habe nicht permanent kreuz und quer zu gondeln um bestimmte Dokumente zu bekommen.
Wie bereits erwähnt war Kundenberatung dort einfach astrein. Diese Sachverständiger hatten einen genauen Plan, was gemacht werden muss & halfen mir, so oft es möglich war.

Da ich allerdings schon vor einiger Zeit ’ne Vollkaskoversicherung machen lassen hatte, wurde mein Unfallschaden von der Versicherung bezahlt. Ich habe wirklich seit längerem in Erwägung gezogen auf die Teilkaskoversicherung zu wechseln, weil ich wie bereits erwähnt nie einen Verkehrsunfall verursacht habe. Allerdings freu nun umso mehr, dass ich das immerzu verdrängt hatte.

Hätte ich nämlich nur eine Teilkaskoversicherung gehabt, hätte ich als Unfallverursacher sehr viel Geld bezahlen müssen.

Die besaßen Gerätschaften von welchen ich noch zu keinem Zeitpunkt etwas gehört habe und selbst eine Zentrale mit Mitarbeitern fürAnrufe.
Beim näherem Hinsehen merkte ich, dass innerhalb diesem Betrieb lange nicht lediglich Fords instand gesetzt wurden, sondern stattdessen ebenfalls Autos aller anderen Automarken & selbst Krafträder und Old Timer.
Ich hab selbst einige richtige Schmuckstücke sehen können, an welchen bestrebt herumgewerkelt worden ist.

Danach wurde ein Gutachten geschrieben und ich durfte mich eigentlich einigermaßen locker zurücklehnen. Diese Unfallschäden haben zwar schwer ausgesehen, sind aber verhältnismäßig leicht zu beheben gewesen.

Danach gab es eine Preisnotierung, welche meiner Ansicht nach recht hoch ausfiel, jedoch nach wie vor akzeptabel zu sein schien.

Aus reiner Neugierde schaute ich mich im Anschluss ein bisschen in deren Ford Werkstatt um. Ich habe so was bereits lange Zeit nicht mehr gesehen & wollte schauen was so alles realisierbar wäre. Die Kfz-Werkstatt war nicht, wie ich mich bislang erinnerte, nämlich etwas schlampig sowie voller saufender Handwerker sondern sehr fachkundig.

Die Beratung dort ist sehr gut gewesen. Deren Team war sehr verlässlich und hat mir in allen meiner Fragen geholfen.

Danach erreichte mich als Folge das komplette stressige Klimbim, wovor ich stets Angst gehabt habe. Mein Ford-Wagen war sehr mitgennommen und deshalb hatte ich in erster Linie zur nächsten Ford Autowerkstatt in der Stadt zu fahren.

Werkstätten sind inzwischen bereits längst nicht mehr bloß zu dem Zweck da, den PKW nur zu reparieren, da ereignet sich sehr viel mehr & für einen Unfallschaden wird da sowohl werkzeugtechnisch wie ebenfalls samt dem Köpfchen reichlich vorgegangen.

Ich hab vor einiger Zeit erstmals seit langer Zeit einen Verkehrsunfall gebaut, welcher Umstand für mich ebenso absolut unerwartet eintrat, weil ich mich an und für sich als ziemlich verantwortungsbewussten sowie sicheren Autofahrer einstufe. Es ist ein doofes Missgeschick sowie eine kleine Sekunde der Unaufmerksamkeit gewesen, was ich voll und ganz auf meine Kappe nehme.