Naturheilpraxis

Palikogloue Heilpraktikerin

Erdkunde

Als ob dies nicht genug wäre, habe ich zusätzlich noch den erhöhten Erdkundekurs gewählt. Jeder anderer Schüler hat große Schwierigkeiten in Englisch, ok hab ich ebenso, aber Erdkunde scheint ganz sicher das schlechteste Fach. Ich versteh auch gar nicht wieso grade Geografie. Streng genommen sollte jeder bei jenem Unterrichtsfach ja nahezu nur auswendig lernen, doch ich bekomme es irgendwie einfach nicht hin. Das Unterrichtsfach kann mich möglicherweise nicht ausstehen, ich mag es noch viel weniger. Selbstverständlich finde ich auch den Geografielehrer schuldig. Dieser ist einfach bloß todlangweilig & ich habe im Grunde kein Verlangen dem Typ zuzuhören & verstehe ebenfalls nicht wie die anderen Schüler es schaffen. Die schaffen es natürlich nichtsdestotrotz auf irgendeine Weise und aufgrund dessen sitz ich hier als Schlechtester der Klasse, mitsamt vielen Fünfen und Sechsen.

Ich weiß echt nicht weshalb ich mich mit der Schule so sehr schwer tue. Ich hab jetzt echt große Schwierigkeiten & habe Angst das Schuljahr wiederholen zu müssen. Das ist nicht nur für meine Eltern zermürbend sondern mittlerweile ebenso für mich persönlcih. Dereinst habe ich das Offensichtliche stets ignoriert und ich hab wenigstens vor meinen Eltern so getan als ob es mir völlig belanglos wäre. So war es wohl irgendwie auch, traurig bin ich dennoch. Ich gehe nun in die 11. Klasse und hab das Gefühl, jetzt geht es überhaupt nicht mehr vorwärts.

Danach berfagte er mich noch über mein momentanes Thema und wir beide begannen augenblicklich mit der Arbeit. Mein Förderlehrer begeisterte mich von Minute zu Minute mehr & als dieser mir dann spielerisch Geographie beibrachte und manche themenbezogene Filme zeigte, hatte ich tatsächlich die Empfindung, echt ein wenig zu lernen sowie mich persönlich, noch viel passender, sogar für diesen Themenbereich zu interessieren.

Vorgestern hab ich dann in drei Stunden meine Arbeit geschrieben & eine 2 bekommen. Ich gehe ab jetzt regelmäßig zu der Nachhilfe & bin auf dem Weg der Besserung.

sein nette Arbeitszimmer & war überrascht von der Liebenswürdigkeit vom Nachhilfelehrer. Er wirkte auf Anhieb äußerst aufgeschlossen und liebenswürdig & keineswegs langweilig. Ich erklärte dem Mann mein genaues Problem mit Geografie und sagte ihm auch, dass ich insbesondere meinen Lehrer als viel zu einschläfernd empfinde.

Wir haben jetzt irgendein Thema mit Gesteinsschichten, bei dem ich mal wieder überhaupt nicht durchgeblickt habe & auf diese Weise hab ich als Folge irgendwann entschieden Nachhilfe zu nehmen. Erdkunde Nachhilfe ist fast nie angeboten, weil dies einfach das Fach ist, bei dem jemand nicht besonders viel falsch machen kann & bloß ein wenig zuhören zu hat. Wie bereits erwähnt, bei mir geht das gar nicht, ich schlaf bereits beim ersten Ton vom Lehrer sofort ein. Ich habe mir also sämtliche Nachhilfelehrer in der Umgebung raus gesucht und fragte, in wie weit diese denn auch Geografienachhilfe offerieren würden. Die überwiegenden Zahl der Nachhilfelehrer wimmelten mich ab und auf diese Weise war ich äußerst lang auf der Suche. Aber nach unzähligen Anrufen habe ich zum Schluss Nachhilfelehrer entdeckt, der früher Geografie war & jetzt Förderunterricht unter anderem ebenso in diesem Fach offerierte. Ich vereinbarte mit ihm einen Termin & besuchte ihn schon 2 Tage danach für eine Teststunde. Natürlich wollte ich nicht direkt einen Vertrag unterschreiben, weil ebenso bereits die Hoffnung aufgegeben hatte, dass jemand mir, dem Rabenschüler dieses Unterrichtsfach nahebringen könnte.