Naturheilpraxis

Palikogloue Heilpraktikerin

U+C Abmahnung

Allgemein / 9. Mai 2014 /

Streaming Abmahnungen wegen RedTube sorgen für Entrüstung. Die Berliner Rechtsfirma Müller Müller Rößner, die die Rechtsfirma Urmann + Collegen verklagte, hat nachgelegt und ein Gutachten öffentlich gemacht. In dem Gutachten geht’s um die Softwareanwendung GLADII 1.1.3, mit der die IP-Adressen der Betroffenen identifiziert wurden. Über zehntausend Computer-Nutzer bei RedTube hatten Streaming-Abmahnungen von U und C gekriegt. Der Vorwurf lautet, die Adressaten haben Urheberrecht verletzt, nachdem sie sich Videos angesehen hatten.
RedTube ist ein Streamingportal, auf dem Computer-Nutzer gebührenfrei Videos anschauen können. Die Videos stehen online und werden zum Ansehen nicht heruntergeladen. Der Vorwurf, den die U + C Anwälte in ihrer Streaming Abmahnung äußern, bezieht sich auf das kurzzeitige Puffern der angesehenen Filme im Datenpuffer des PCs, das so genannte Streaming. Damit sollen die Mensch gegen das Urheberrecht verstoßen haben. Die Rechtsanwälte verlangen in der Streaming Abmahnung 250 EUR. Davon geht der größte Teil allerdings in die Geldkasse der Urmann u Collegen Anwälte.
Die Abmahner haben sich beim Kölner Landgericht eine gerichtliche Entscheidung erwirkt, die die Veröffentlichung jedweder Adressen fordert. Eine Vielzahl Rechtsgelehrte kritisierten bislang die Legitimität da sich Streaming Abmahnungen in einer Übergangszone aufhalten und es in dem Bereich kein eindeutiges richterliches Urteil gibt, wie es zB bei dem Downloading der Fall ist. Wenn irgendwer irgendetwas downloaded und die Sachen auf dem Personalcomputer sichert, verstößt derjenige gegen Copyright. Die Daten können bekanntermaßen nach Belieben weitergereicht, vervielfacht ebenso wie abgespielt werden. Die Streaming Abmahnungen berufen sich jedoch nicht auf den Download, weil die Daten nicht heruntergeladen werden. Sie werden allein im Datenspeicher des Laptops gesichert und sind für den Mensch nicht ständig verfügbar. Die Streaming Abmahnungen von Urmann und Collegen sind insofern rechtlich nicht fundiert.
Aus dem Urteil, das vorgelegt worden ist, geht wirklich nicht heraus, wie das Programm, mit welchem die IP-Adressen ermittelt worden sind, arbeitet. Hier wird lediglich gesagt, dass dies Computerprogramm die Nutzer der Webpräsenz erfasst habe. Wie exakt das passiert wird nicht näher erklärt und darum ist undurchsichtig, wie U und C die Daten der Empfänger der Streaming Abmahnung ermitteln konnten. Im Sachverständigengutachten heißt es bloß, dass technisch gewöhnliche Internettechnologien genutzt wurden. Fest steht jedoch, dass dieses Computerprogramm, auf dem die Streaming Abmahnungen basieren, keineswegs bloß erfasst hat, von welcher IPAdresse aus auf eine Netzpräsenz zugegriffen wurde, sondern zudem, zu welchem Zeitpunkt welcher Film angeschaut worden ist. Auch Pausen beim Betrachten sind registriert worden. Jenes ist jedoch allein möglich, falls dies Computerprogramm direkten Einblick zu dem PC des Users oder die Netzpräsenz des Anbieters zugreifen kann.
Jeglicher, der ein Schreiben von der Abmahnungskanzlei U € C Rechtsanwälte erhalten hat, darf den Schrieb nicht wegwerfen und sagen, dass er nicht rechtens ist. Die Abmahnungen der Anwaltsfirma dient in erster Linie der Einschüchterung der User und immer wieder ist dieser Ansatz erfolgreich: Vielerlei Leute, die so einen Schrieb bekommen, bezahlen lieber, als dass sie Trouble wegen illegalem Download befürchten müssen. Gleichwohl darf das Schreiben nicht unberücksichtigt werden. Statt dessen sollen die Betroffenen einen Anwalt ihres Vertrauens hinzuziehen und ihm den Brief von Urmann & Collegen Anwälte vorzeigen. Ein Rechtsvertreter, welcher in dem Bereich Know-how hat, ist Björn Wrase, Internetanwalt. Der Hamburger ist Experte falls es um Streaming Abmahnungen oder Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung, Filesharing und Tauschbörsen geht. Der Anwalt kann wichtige Schritte aufnehmen und dafür Sorge tragen, dass die Streaming Abmahnung zutreffend behandelt wird.

http://www.kanzlei-wrase.de/gegnerliste/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/